Categories:> ,

Kumlach – Das Bier danach

  • Client

    Annekathrin Rades

  • Services

    Brand Design für Craftbeer

Branding für Craftbeer

Es ist das beste Bier, was wir je getrunken haben. „Kumlach – das Bier danach“ von Sachsens vermutlich jüngster Sommelière Annekatrin Rades. Mit dem seltenen Amarillohopfen gebraut vereint Kumlach fruchtige Aromen der Marille, Zitrone, Banane und Orange.

Die grafischen Details betonen die Besonderheiten des Bieres. Die grün-schwarzen Streifen am Flaschenhals sind in einem Winkel von 70 Grad angeordnet – in genau diesem Winkel befindet sich die Hopfenstange für ein optimales Wachstum.

Story

Wie zeigt man, dass ein Bier am besten aus dem Weinglas schmeckt, kaum Bitterstoffe enthält und aus besonderem Hopfen gebraut wird? ART ARMINUM hat „Kumlach“ eine optische Identität gegeben. Das Dresdner Bier „Kumlach“ wurde vom Wein inspiriert. Annekatrin Rades hat in den letzten Jahren deutschlandweit Weinverkostungen für Rothes Gut Meißen, die Weinkellerei ihres Lebensgefährten Tim Strasser, durchgeführt. Dabei stellte sie fest, dass die Leute danach Lust auf ein Bier haben – nicht auf ein herbes, sondern auf ein fruchtiges Bier, das zum Wein passt und den Durst löscht. Genau dieses Bier hat Annekatrin Rades mit Kumlach entwickelt.

 

Work

ART ARMINUM gestaltete das Design der Marke. Die grafischen Details betonen die Besonderheiten des Bieres. Die grüne Farbe verdeutlicht, dass es geschmacklich ein leichtes Bier mit wenig Bitterstoffen ist. Das Etikett entstand im Handlettering. So erhält das Bier eine handgemachte Note. Der Braukessel, der auf der Rückseite abgebildet ist, schafft ebenfalls einen Bezug zum alten Handwerk. Wir haben zudem eine kleine Ikonografie entwickelt. Zu den bekannten Verbotssymbolen bezüglich Trinken in der Schwangerschaft und alkoholisierten Fahrens haben wir drei Gebotssymbole entwickelt. Die Symbole zeigen, dass man Kumlach beim Musikhören, Tanzen oder beim fröhlichen Zusammensein trinkt.