Categories:> ,

Juniper Jack – London Dry Gin

  • Client

    Independent Spirit

  • Services

    Re-Design Logo und Etikett

I. Der Gin

Juniper Jack versteht sich als „Wacholderbombe“, die der jahrhundertealten Gin-Tradition gerecht werden möchte. Ehrlich und komplex im Geschmack und intensiv in der Aromatik. Seine Sprengkraft entfaltet er auch noch Minuten später am Gaumen und im Drink. Art Arminum launchte das Signet und das Labeldesign dieses wunderbaren Gins in Zusammenarbeit mit Jörg Fiedler und Stefan Gunnesch. Die Idee für das Zinnbadge entstand in Anlehnung an die im 18. Jahrhundert als “Eintrittkarte” eingesetzen und wiederverwertbaren Coins, die zu dieser Zeit statt einer Papiervariante Anwendung fanden.

London, 1736: Juniper Jack, einfacher Mitarbeiter einer Brennerei, legt sich mit keinem Geringeren als King George II an. Mit seinem Theaterstück ›The Death of Queen Gin‹ zeigt er dem König, was er von seinem Gin-Act hält: Nichts! Trotz aller Risiken und Gefahren geht Juniper Jack seinen Weg und kämpft für Freiheit, Unabhängigkeit und ein selbstbestimmtes Leben — ohne Gewalt, dafür mit Kreativität und der ›Power of Independent Spirit‹.

II. Das Logo

Das Logo stellt die gekreuzten Initialen des Juniper Jack dar. Die Zahl 1736 verweist auf das Jahr, in dem das Theaterstück ›The Death of Queen Gin‹ einmalig aufgeführt wurde.